Artemis vom Wettiner Eck 

Geboren am 30.07.2021 um 11.30 Uhr 

Zuchtbuchnummer 251910

Artemis vom Wettiner Eck 

Hier soll nun Artemis ihre Reise durch ihr Leben, das am 30.Juli 2021 begann, beschrieben werden.
Geboren wurde sie als Dritte um 11.30 Uhr in der Wurfkiste in der Stube, ihre Mama Bahrani hat sie dann gleich gereinigt und wenig später trinken lassen. Ihr Vater und ich waren im selben Raum, allerdings durfte nur ich in die Nähe der Wurfkiste.
 Trotz einiger Anfragen beschloss ich, Artemis ein Leben bei und mit ihren Eltern zu ermöglichen (sozusagen „Hotel Mama“!).

Am 01.08.2022 waren Artemis vom Wettiner Eck und ich zum HD Röntgen. Eine Untersuchung auf Hüftgelenksdysplasi ist eine Voraussetzung für die Zucht, hier geht es um Veränderungen am Skelett des Hüftgelenks. 
Das Ergebnis A1 sagt aus, dass es keine Veränderungen gibt. 
Ich bin sehr froh über dieses Ergebnis, da die Wahrscheinlichkeit von Problemen mit diesem Gelenk gering ist!

An diesem sonnigen Samstag 03.09.2022 waren wir zur Zuchttauglichkeitsprüfung in Frankenberg. Alle sechs Teilnehmer haben die Prüfung zu unserer Freude bestanden. Artemis war mit dreizehn Monaten die jüngste Starterin. 

Hier ein Auszug aus der Ahnentafel, dass man sich etwas unter der Gebissformel vorstellen kann.

Hier die Messergebnisse der ZTP, welche bei einem dreizehnmonatigem Hund nicht endgültig sind.

Augenfarbe 1b, da sind die Pupillen noch zu erkennen. Bei 1a ist die Iris so dunkel, dass man die Pupillen nicht mehr sieht.

Hier nun die Bewertung und Beschreibung unserer Artemis. Die Kreuze sollten möglichst in der Mitte sein, dann ist es perfekt 👌, deshalb gehe ich nur auf die Positionen ein, wo das nicht so ist!  Position 1 ist ihrer Jugend gestundet. Bei den Positionen 13, 17 und 18 muss man sagen, dass die Schädelknochen bis zu fast zwei Jahren in Bewegung sind.

Position 26, tja, die Bezahnung ist und bleibt klein bei unsrer Missi. Position 28 die Kieferknochen sind noch in Bewegung und Position 32 >Artemis ist eine große Hündin. An den Positionen 35, 46 und 49 wird sich wenig ändern, eine Aufgabe bei der Auswahl eines Partners.

An den Positionen 59 und 67 wird sich nichts wesentlich ändern. Das Wesen ist von größter Bedeutung, auf Grund ihrer Jugend nimmt Artemis den Schutzdiensteil noch nicht ernst, deshalb hält sie beim Überfall auf den Hundeführer den ersten Anbiss nicht, was in den Positionen 69, 70 und 71 zu einem guten Ergebnis führt. Die Zeit wird zeigen, ob in weiterführenden Prüfungen wie IGP1 der Schutzdienstteil bestanden wird. Die Internationale Gebrauchshundprüfung Stufe 1 ist für mich unabdingbare Zuchtvoraussetzung! 

Und das haben sich die beiden ganz einfach verdient 😉, während Mama draußen aufpasst.

Und am Sonntag brauch ich meinen Schönheitsschlaf 😉, und möchte nicht gestört werden.

Und am Sonntag brauch ich meinen Schönheitsschlaf 😉, und möchte nicht gestört werden.

An diesem verregneten Samstag 27.08.2022 waren wir zur Herzuntersuchung in Frankenberg. Artemis hat Herz 0 (ein Ergebnis, das nicht viel besser sein könnte!

Artemis vom Wettiner Eck

Ahnentafel

Die Ahnentafel meiner Artemis!  

Zuchtschau Zschepkau zum ersten Geburtstag 🎂 am Samstag 30.07.2022.

Unser Auftritt 

Standmusterung, immer wieder eine Herausforderung 😉

Unser Team

Wir sind bereit, und das Wetter ist bei bedecktem Himmel ohne Regen einfach perfekt.🌥☁️

Unsere Lauf im Ring 

Hier laufen wir zusammen zum zweiten Platz 👍👍👍, 

Unsere Ergebnis

mit dem wir sehr glücklich sind. 🐕🍀😊

Spaßeshalber 

Das macht sie einfach zu gern 🐕🍀😊

Unsere Kleine 

Als Jüngste hat sie viele Rechte, Erziehung ist Elternsache 😂🥰, dann mal ran Bahrani und Areion! Ist ja schließlich eure Tochter 🥰🥰

Artemis und Apollo im zarten Alter von neun Wochen

Da ich die Welpen erst mit zwölf Wochen abgebe, können sie die Zeit auf den täglichen Spaziergängen zusammen genießen. Schließlich muss man ja auch mal Welpe sein dürfen. Ich erfreue mich jeden Tag an ihnen, den ich mit ihnen verbringen darf. 
Das Erkunden der Welt, das Staunen über einfache Dinge, ihr Spiel mit den ausgewachsenen Hunden und an tausend lustigen Szenen ist einfach unbezahlbar. 

Dreizehn Wochen, wir sind allein. 

Jetzt müssen die Eltern ran, Apollo ist in seiner neuen Familie und Artemis hat den Kopf voll mit Unfug und jede Menge Energie. Bahrani und Areion bleibt keine Zeit für Zweisamkeit, der dunkelgoldgestromte Wirbelwind spielt sich immer in den Mittelpunkt.